Mitmachen und tolle Preise gewinnen

 

Wir suchen eure kreativen Ideen zum Thema "Erfindungen verändern unser Leben". Alle Informationen zum Wettbewerb und den Teilnahmebedingungen bekommt ihr hier auf unserer Website.

Die nächsten Termine

Schirmherrin Shary Reeves

 

Als ehemalige Fußballspielerin bin ich natürlich über die Erfindung des Balles sehr froh – oder über die Erfindung des Fernsehens, das es uns neben der Unterhaltung ermöglicht, Wissen zu teilen und zu verbreiten.

Prominente Unterstützer

 

Die Erfindungen der letzten 150 Jahre haben unser Leben sehr verändert und leichter gemacht. Stelle dir doch mal dein Leben ohne elektrischen Strom, ohne Auto, ohne Computer, Internet oder Handy vor.

 

Mich beeindrucken Erfindungen, die den Alltag vereinfachen und spielerischer machen, zum Beispiel Roboter, die mir alltägliche Aufgaben abnehmen und mich dazu noch zum Lachen bringen können.

Ideengeber

Video: "So gelingt dein Film"

Videoportal

#jugendcreativ

  

In Zusammenarbeit mit


 

Klassen 10 bis 13: Erfindungen und ihre Auswirkungen

Deine Aufgabe


Vom Grammofon über den CD-Player zum Musik-Streaming-Dienst – Erfindungen verändern sich im Laufe der Zeit. Viele Entwicklungen vereinfachen dabei deinen Alltag. Oder könntest du ohne Wasser aus der Leitung leben? Aber Erfindungen können auch Schattenseiten haben. Autos und Kohlekraftwerke verschmutzen die Umwelt – mit E-Mobilität und erneuerbaren Energien haben wir dagegen aber erste Lösungsansätze gefunden. Welche Probleme müssen durch innovative Ideen noch gelöst werden? Und welche Träume und Wünsche hast du für unsere Zukunft? Zeig mit deinem Beitrag, wie Erfindungen das Leben beeinflussen! Dir stehen dafür alle gestalterischen und kombinatorischen Mittel zur Verfügung, einschließlich Fotografie und Kurzfilm.

 

So geht’s


Die Teilnahmehefte und Wettbewerbsmaterialien bekommst du in allen teilnehmenden Volksbanken und Raiffeisenbanken, die den Wettbewerb vor Ort durchführen. Die nächste Bankfiliale in deiner Region findest du über die Bankensuche auf www.vr.de.

 

Gestalte ein Bild!
Malerei, Zeichnung, Collage oder Fotografie – erlaubt ist, was dir gefällt! Du kannst dein Bild auch am Computer bearbeiten oder verschiedene Techniken kombinieren. Wichtig ist nur, dass dein Bild zweidimensional und im DIN-A3-Format ist. Klebe den ausgefüllten Teilnahmeschein auf die Rückseite. Achte darauf, dass das Bild nicht geknickt wird und reiche das Bild bei deiner teilnehmenden Volksbank oder Raiffeisenbank ein. Es werden nur Einzelarbeiten angenommen, die eigenständig und ohne fremde Hilfe oder Vorlagen gestaltet wurden.

 

Dreh einen Kurzfilm!
Dokumentation, Reportage, Stop-Motion – auch beim Film sind alle Genres und Techniken erlaubt. Du kannst ihn allein oder auch in einem Gemeinschaftsprojekt drehen. Der Kurzfilm darf nicht länger als zehn Minuten und größer als 500 MB sein und muss auf einer DVD, CD oder einem USB-Stick gespeichert werden. Bitte reiche den Film zusammen mit dem ausgefüllten Teilnahmeschein und einer kurzen Projektbeschreibung bei deiner teilnehmenden Volksbank oder Raiffeisenbank ein. Hier findest du ein Formular für die Projektbeschreibung deines Filmes: Projektskizze Kurzfilm 48. Jugendwettbewerb. Mit deinem Film kannst du tolle Preise auf Orts-, Landes- und Bundesebene gewinnen.

Parallel kannst du den Film auf dem Videoportal www.jugendcreativ-video.de hochladen und damit deine Chance auf den begehrten Preis auf Bundesebene erhöhen. Die Bundesjury wählt aus allen eingereichten Filmen drei Online-Sieger aus. Zusätzlich wird ein Publikumspreis vergeben, den die Besucher des Portals bestimmen. Im Videoportal findest du auch Anregungen und hilfreiche Tipps zur Produktion deines Kurzfilms.

 

Teilnahmeschluss ist der 21. Februar 2018. Dieser Abgabeschluss gilt auch für das Videoportal.

 

Und das gibt es zu gewinnen

  • Auf Ortsebene und in deinem Bundesland gibt es viele tolle Sach- und Geldpreise zu gewinnen.
     
  • Für die Sieger auf Bundesebene heißt es im Sommer 2018 Koffer packen: Die besten Künstlerinnen und Künstler des Landes verbringen gemeinsam eine Woche Kreativferien an der Ostsee. Dort können sie unter professioneller Anleitung malen, zeichnen, filmen und fotografieren.
  • Auf Bundesebene werden zusätzlich zehn Jahresabonnements von SPIEGEL Geschichte oder SPIEGEL WISSEN vergeben. Auf die besten Filmer warten  interessante Filmpakete von unserem Wettbewerbspartner Junge Filmszene im Bundesverband Jugend und Film e.V..
  • Die ersten drei Preisträgerinnen und Preisträger in der Kategorie Bildgestaltung schnuppern internationale Gewinnerluft: Im Juni 2018 fahren sie zur internationalen Schlussfeier nach Frankreich. Die internationalen Gewinner erhalten einen einzigartigen Siegerpokal.