Experimentierfeld für die Phantasie

Seit fast 50 Jahren rufen die Volksbanken und Raiffeisenbanken Schüler und Jugendliche auf, sich kreativ mit einem Thema unserer Zeit auseinanderzusetzen.

 

Mittlerweile zählt der Wettbewerb mit jährlich rund einer Million Teilnehmern zu den größten Jugendwettbewerben der Welt.

Prominente Unterstützer

Neele Marie Nickel, Nachwuchsschauspielerin, bekannt aus den Kinofilmen "Fünf Freunde".

 

 

Was bedeutet das Thema „Freundschaft ist bunt!“ für dich persönlich?
Freunde bringen Glück und Farbe ins Leben – deshalb ist Freundschaft für mich bunt. Ein Leben ohne Freunde mag ich mir gar nicht vorstellen! Jeder braucht doch Menschen, denen man hundert Prozent vertrauen kann, die für einen da sind und mit denen man alles teilt – schöne und weniger tolle Dinge, eben einfach alles. Freundschaft ist auch deshalb bunt, weil sie keine Grenzen kennt und einfach alles überwindet.


 

 

Was macht für dich wahre Freundschaft aus?
Egal ob Entfernungen, Sprachen, Kulturen oder Geschlechter – man kann mit Menschen eine tiefe Verbindung haben, die in einem anderen Land der Erde leben, die an einen anderen Gott glauben oder die älter oder jünger sind als man selber. All das spielt keine Rolle, wenn man sich anfreundet. Dann zählt nur, dass man sich gegenseitig schätzt, respektiert und Vertrauen schenkt.

 

Dein Gruß an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von „jugend creativ“:
Ich bin schon sehr neugierig, was euch zu dem Thema alles einfällt. Seid kreativ, lasst es sprudeln!

Ich drücke euch allen ganz fest die Daumen!

 


 

Max von der Groeben, Schauspieler, unter anderem bekannt aus den Kinofilmen „Bibi & Tina“, „Doktorspiele" und „Fack ju Göhte“.

 

 

Was bedeutet das Thema „Freundschaft ist bunt!“ für dich persönlich?
In einer Welt, die so viele verschiedene Möglichkeiten bietet, kann es auch verschieden Freundschaften geben! Ich habe zum Beispiel Freunde, mit denen kommuniziere ich nur über Facebook, da sie so weit weg wohnen und wir nie Zeit finden, uns zu treffen.

 

Trotzdem haben wir interessante Gespräche und erzählen von einander. Dann habe ich Freunde, die ich sogar mit zu meinen besten Kumpels zähle, obwohl ich sie nur selten sehe und wir nicht regelmäßig kommunizieren. Wenn wir dann aber in der gleichen Stadt sind und uns wiedersehen, ist es, als wäre keine Sekunde seit unserem letzten Treffen vergangen. Wir erzählen, blödeln rum und quatschen über die alten Zeiten.

 

Was macht für dich wahre Freundschaft aus?
Mit meinen engsten Freunden kann ich über alles reden, sie helfen mir wenn ich sie brauche, aber sie weisen mich auch auf meine Fehler hin. Ich kann mit ihnen stundenlang diskutieren, wenn wir unterschiedlicher Meinung sind, wir können uns auch richtig streiten. Aber im Endeffekt kann ich immer auf sie zählen und ich weiß, was ich an ihnen habe! Das aller Wichtigste ist jedoch, dass ich mit meinen Freunden Spaß haben kann. Mit ihnen erlebe ich die aufregendsten Abenteuer, die längsten Nächte und die Geschichten, von denen wir noch in 100 Jahren erzählen. Freunde machen das Leben aufregend!

 

Dein Gruß an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von „jugend creativ“:
Ich bin gespannt, was euch mit euren Freunden verbindet und was ihr zusammen erlebt.

 


 

Johanna Klum, Fernsehmoderatorin diverser TV-Sendungen wie "Dein Song", "Superkids - Die größten kleinen Talente der Welt", "Got to Dance"

 

 

Was bedeutet das Thema „Freundschaft ist bunt!“ für dich persönlich?
Wahre Freundschaft bedeutet für mich fast schon Familie. Das ist ein kleiner Kreis großartiger Menschen, die mich einfach so kennen, wie ich bin, mit all meinen kleinen und großen Fehlern, und die mich trotzdem oder vielleicht gerade deshalb lieben.

 

"Freundschaft ist bunt’ bedeutet für mich genau das: nicht nur die schönen glitzernden, hellen und glücklichen Momente zu teilen, sondern auch die, die vielleicht mehr grau sind. Dann sind meine wahren Freunde meine bunten Lichter, die mir den Tag wieder schöner machen.

 

Was macht für dich wahre Freundschaft aus?
Wahre Freundschaft braucht für mich nicht unbedingt geographische Nähe. Meine beste Freundin kenne ich schon seit der 5. Klasse. Seit dem Abi wohnt sie nicht mehr in Berlin. Die letzten Jahre habe ich sie schon in wahrscheinlich neun Städten getroffen und trotzdem hat sich an unserer Freundschaft nichts geändert. Sie weiß alles Wichtige von mir und ich von ihr. Und wenn irgendwas ist, sitz ich morgen im Zug zu ihr – und umgekehrt auch. Es ist schön zu wissen, dass sich daran nichts mehr ändern wird, auch in 40 Jahren nicht.

 

Dein Gruß an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von „jugend creativ“:
Ich bin gespannt, was ‚Freundschaft ist bunt’ für euch bedeutet und wünsche euch kreative Ideen und viel Erfolg!