Medien berichten

Die bundesweite und internationale Öffentlichkeitsarbeit für "jugend creativ" wird vom Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) betreut. Der BVR hilft Ihnen auch weiter, wenn Sie einen regionalen Ansprechpartner benötigen.

Pressemitteilungen

09.08.2017

47. Jugendwettbewerb: 50 Bundessieger erweiterten ihr Talent in der kreativen Sommerakademie an der Ostsee


Im Rahmen des 47. Internationalen Jugendwettbewerbs „jugend creativ“ der Volksbanken und Raiffeisenbanken ging es vom 30. Juli bis 6. August 2017 für die 50 Bundessiegerinnen und Bundessieger im Alter von sieben bis 20 Jahren zur Sommerakademie in die Internationale Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg an der Ostsee. Getreu dem Wettbewerbsmotto „Freundschaft ist ... bunt!“ drehte sich in der kreativen Woche alles um Freundschaft. Die Sommerakademie bildet als Hauptpreis auf Bundesebene den Abschluss des Jugendwettbewerbs und bietet den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, sich mit Gleichgesinnten und Experten auszutauschen und ihre künstlerischen Fähigkeiten auszubauen.

In der 47. Wettbewerbsrunde stand die Sommerakademie unter dem Begriff Flow, der seit einigen Jahren auch in der Kreativitätsforschung verwendet wird. Flow beschreibt einen Zustand, der durch eine Reihe von logischen, ästhetischen und emotionalen Höhepunkten geprägt ist und bildet somit auch einen Bezug zum Wettbewerbsthema Freundschaft.

Je nach Interesse konnten die Kinder und Jugendlichen vor Ort unterschiedliche Werkstätten besuchen und sich mit verschiedenen Zeichen-, Mal- und Drucktechniken, Materialien, Fotografie sowie Filmtechniken oder Land-Art künstlerisch auseinandersetzen. In der Fotografiewerkstatt „Das Flow-Erlebnis und die Silberschicht“ beispielsweise drehte sich in diesem Jahr alles um Schwarz-Weiß-Fotografie. Die jugendlichen Teilnehmer setzten sich mit verschiedenen Methoden der experimentellen Fotografie auseinander und lernten, mit speziellen Methoden des Bildaufbaus und der Montage in der Fotografie umzugehen. „Fließen, sprudeln, rauschen“ lautete das Motto der Werkstatt „Zeichnung-Malerei-Aktion“. Hier konnten die Teilnehmer mit unterschiedlichsten Verfahren experimentieren und erforschen, wie sich verschiedene berühmte Künstler zum Thema Flow ausdrückten. In der Trickfilmwerkstatt „Spinning-Animation“ lernten die Teilnehmer, kurze Trickfilme herzustellen. Mit Stiften, Nadeln, Büroklammern, Plastilin und Leuchtfarben gestalteten und animierten sie Tricksequenzen nach dem alten Prinzip des Zoetrops. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Strandausflug, Grillabend, Exkursion nach Flensburg und Besuch der interaktiven Ausstellung „Phänomenta“ rundete die einwöchige Sommerakademie ab.
 

48. Wettbewerb startet im Oktober zum Thema Erfindungen

Am 1. Oktober 2017 startet der 48. Jugendwettbewerb zum Thema „Erfindungen verändern unser Leben“. Kinder und Jugendliche sind dann aufgerufen, sich in Bildern, Kurzfilmen und Quizlösungen mit der Welt der Erfinder, Forscher und Entdecker auseinanderzusetzen. Die Schirmherrschaft übernimmt Fernsehmoderatorin Shary Reeves. Darüber hinaus unterstützen Schauspieler Florian Bartholomäi, Nachwuchsschauspielerin Harriet Herbig-Matten und Professor Dr. Theodor Wolfgang Hänsch, Physiker, Hochschullehrer und Nobelpreisträger, die neue Wettbewerbsrunde.
 

Ausführlicher Programmflyer zum diesjährigen Bundespreisträgerworkshop


Fotos von der Sommerakademie und weitere Motive sind im Pressebildbereich der jugend creativ-Website erhältlich. Alle Bilder und Filme der regionalen, bundesweiten und internationalen Preisträger der 47. Runde finden Sie in der Galerie der Wettbewerbshomepage.


Weitere Informationen zu #jugendcreativ unter:
www.jugendcreativ.de (Homepage)
www.jugendcreativ-video.de (Videoportal)
www.facebook.com/jugendcreativ


Pressekontakt BVR:
Cornelia Schulz
Stv. Pressesprecherin
Telefon: 030 / 2021-1330
E-Mail: presse@bvr.de


Pressekontakt Agentur:
wiese pr
Beate Wiese
Telefon: 030 / 60945-180
E-Mail: mail@wiese-pr.de


zurück zur Übersicht