52. Internationaler Jugendwettbewerb

Was ist schön?

Wettbewerbsmotiv 52. Internationaler Jugendwettbewerb
Wettbewerbsmotiv

 

In der 52. Runde des Internationalen Jugendwettbewerbs „jugend creativ“ werden Kinder und Jugendliche dazu aufgerufen, sich in Bildern und Kurzfilmen kreativ mit dem eigenen ästhetischen Empfinden zu beschäftigen, eigene Sichtweisen zu entwickeln aber auch den Schönheitskult auch kritisch zu hinterfragen.

Ein Sonnenuntergang am Meer,
ein Blätterwald im Herbst, eine
glänzende Muschel, ein farbenfrohes
Mandala – viele Dinge sind schön. Aber wir finden nicht alle das Gleiche schön.

Was macht Schönheit eigentlich aus? Gibt es ein Rezept für Schönheit? Ist das Gegenteil von schön gleich hässlich? Und wer legt das alles fest?

 

Schönheit kann uns glücklich machen, wenn wir uns daran erfreuen. Aber wenn wir einem unerreichbaren Schönheitsideal hinterherlaufen, kann uns das genauso unglücklich machen.
Schönheit ist sehr subjektiv. Und nicht nur das: Was wir schön finden, hat auch immer ein Stück weit etwas mit der Gesellschaft und der Zeit zu tun, in der wir leben. Es ist wichtig, sich nicht zu  sehr davon dominieren zu lassen, was andere für schön oder hässlich halten.

Dieses Wettbewerbsthema regt vielfach zu lebendigem, handlungs- und ergebnisorientiertem Kreativunterricht an - auch über das Fach Kunst hinaus. In Darstellung und Technik sind die Teilnehmer völlig frei: Sie können sich dem Thema über ihre individuellen Erfahrungen und Vorstellungen auf ihre ganz eigene Weise nähern, Gedanken und Ideen in Malereien, Zeichnungen, Collagen, Fotografien, Mixed-Media-Arbeiten und Kurzfilmen festhalten.

Preise auf mehreren Ebenen
In den Wettbewerbskategorien Bildgestaltung und Kurzfilm werden zunächst Ortssieger dann Landes- und Bundessieger gekürt und jmit attraktiven Preisen belohnt. Im Bereich Bildgestaltung werden sogar internationale Preisträger ausgezeichnet. Die Kategorie Quiz endet auf Ortsebene (in Bayern auf Landesebene).

Der Wettbewerb findet zeitgleich in Deutschland, Frankreich, Italien (Südtirol), Luxemburg, Österreich und der Schweiz statt.

Wettbewerbsstart der 52. Runde von "jugend creativ" ist am 1. Oktober 2021. Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler der 1. bis 13. Klasse sowie Jugendliche bis 20 Jahre, die nicht mehr zur Schule gehen. Die Wettbewerbsunterlagen sind über alle teilnehmenden Volksbanken und Raiffeisenbanken erhältlich.

Der bundesweite Teilnahmeschluss für alle Wettbewerbskategorien ist der 18. Februar 2022.

Wir drücken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Daumen !