Galerie

Hier findest du alle Gewinner der letzten Jahre
in den Kategorien Bildgestaltung und Kurzfilm.

2017/2018- Bildgestaltung bundesweit - alle Altersgruppen
Erfindungen verändern unser Leben

Hier findest du alle Gewinner aus dem Jahr 2017/2018 der Kategorie Bildgestaltung bundesweit.

Büchermädchen
Büchermädchen
1
Lola J.
Altersgruppe 4
switch cover
Büchermädchen
Kommentar der/des Künstler*in
Mit dem Mittel des Bleistiftes wurde hier ein Raum gestaltet, in dem vor einer riesigen Bücherwand eine Leserin steht. Sie hält ein aufgeschlagenes Buch in den Händen. Statt aber in das Buch zu schauen, schweift ihr Blick in die Ferne, am Betrachter des Bildes vorbei. Links schräg über ihr erscheint ein Fabelwesen, das sich ihr in einer Art und Weise zuwendet, in der sich die Absicht – gut oder böse – noch nicht eindeutig mitteilt. Vielleich hält die Leserin auch inne, weil sie gerade über diesen Aspekt nachdenkt. Das Bild ist in der Formensprache sehr einheitlich und ausgesprochen sorgfältig gestaltet. Es wirkt auf den ersten Blick realistisch und nüchtern, auf den zweiten Blick wird jedoch darüber hinaus die Tiefe des Themas und das Kontemplative der abgebildeten Person deutlich.
1
Lola J.
switch cover
Der Apple-Zeichnungs-Erwecker
Der Apple-Zeichnungs-Erwecker
2
Emily P.
Altersgruppe 4
switch cover
Der Apple-Zeichnungs-Erwecker
Kommentar der/des Künstler*in
Der Betrachter blickt in eine knallbunte Bilderwelt. Ein Mädchen zeichnet versunken in einem Bild. Auf engem Raum sind viele Bilder zu sehen, aus denen Figuren aus ihrer Kindheitswelt hervorspringen, wie Spider Man, Mickey Mouse oder Donald Duck. Das zentral im Bild sitzende Mädchen verdeckt mit ihren Haaren ihre Sicht und konzentriert sich auf die Figuren, die aus ihren Zeichnungen in die Realität entspringen. Die Buntstiftzeichnung besticht durch eine intensive Farbgebung und die sehr detaillierte Darstellung der einzelnen Elemente.
2
Emily P.
switch cover
ohne Titel
ohne Titel
3
Liska L.
Altersgruppe 4
switch cover
ohne Titel
Kommentar der/des Künstler*in
Erfindungen prägen den Menschen, sein Tun, sein Erleben, sein Sein – für die Menschheit fördernde, positive Erfindungen, von der Glühbirne zu Kleidung, Werkzeugen, Fahrzeugen, aber auch für die Menschheit negative, Verderben bringende Erfindungen, wie Waffen, Sprengstoff, Galgen und Guillotine. Die Zeichnerin veranschaulicht dieses Gegenüber nicht nur mittels der grünen und roten Farbe, sondern schreibt die gegensätzlichen Elemente ‚in den Menschen’ hinein, versammelt sie jeweils in einer Hälfte eines menschlichen Umrisses, einem ‚durchschauenden’ Röntgenbild gleich. Eine einfache, aber treffende und sehr anschauliche visuelle Metapher mit klarer Botschaft: Aus der mit negativen Elementen gefüllten Hand tropft Blut, die positiv grün gefüllte weist mit einem großen Pfeil nach oben – in eine sich weiterentwickelnde Zukunft.
3
Liska L.
switch cover
Durch die Augen eines Anderen
Durch die Augen eines Anderen
4
Rebecca Caitlin P.
Altersgruppe 4
switch cover
Durch die Augen eines Anderen
Kommentar der/des Künstler*in
Die rechte Seite des Bildes zeigt die Hauptperson, die wie aus einer Schwarz-Weiß-Welt entsprungen durch eine an eine VR-Brille erinnernde Maske schaut. Diese wird wiederum in der linken Bildseite anhand von zwei Situationen dargestellt. Versinnbildlicht werden soll, dass man sich mit einem Blick durch diese Brille in das Leben, die Bewegung oder Sichtweise von anderen – hier körperlich beeinträchtigten – Menschen hineinversetzen kann. Die Darstellung dieser Situationen sind sehr gelungen und das Bild überzeugt durch einen spannenden, ungewöhnlichen Bildaufbau, der das Thema gut unterstreicht.
4
Rebecca Caitlin P.
switch cover
Igelwaschanlage
Igelwaschanlage
5
Vincent F.
Altersgruppe 2
switch cover
Igelwaschanlage
Kommentar der/des Künstler*in
Man sieht einen großen Igel, der von einer mehrarmigen Maschine gewaschen, geputzt und gebürstet wird. Ein Arm der Waschanlage hält ein Stück Seife, ein anderer reicht einen roten Apfel – als Belohnung für den Igel, dass er die Waschprozedur über sich ergehen lässt. Das braune Tier hebt sich mit seinen schwarzen Stacheln deutlich vom Untergrund ab, der in hellem Gelb gehalten ist. Die Wasserstrahlen der Maschine zeigen sich in prägnantem Blau. Man erkennt auf den ersten Blick, was sich hier abspielt, und die Klarheit der Zeichnung unterstreich den sprichwörtlichen Witz der Darstellung.
5
Vincent F.
switch cover
Konservenbabys
Konservenbabys
1
Veronika W.
Altersgruppe 5
switch cover
Konservenbabys
Kommentar der/des Künstler*in
Der Blick fällt auf Regalfächer, in denen Konservengläser aufbewahrt werden. Darin enthalten sind Babys, die mit geschlossenen Augen und entspannten, feingezeichneten Gesichtszügen in Embryonalhaltung auf eine Käuferin beziehungsweise einen Käufer warten. Die Gläser sind mit Angaben zu Geschlecht, Hautfarbe, Augenfarbe und Haarfarbe etikettiert. Jedes ‚Konservenbaby’ kostet 1.000 Dollar. Das rechte obere Fach ist bereits leer und mit dem Hinweis ‚Sold‘ versehen. Das Aquarell ist in Pastellfarben gehalten und regt zum Nachdenken über Zukunftsplanung und Nachwuchs auf Bestellung an. Woher kommen die Babys und wer kauft sie?
1
Veronika W.
switch cover

2017/2018- Bildgestaltung landesweit - Alle Altersgruppen
Erfindungen verändern unser Leben

Hier findest du alle Gewinner aus dem Jahr 2017/2018 der Kategorie Bildgestaltung landesweit.

Nicht jede Erfindung ist gut
Nicht jede Erfindung ist gut
1
Laura H.
Altersgruppe 4
Baden-Württemberg - Pfullendorf
Steinausdemwegräumen
Steinausdemwegräumen
2
Lorenz G.
Altersgruppe 1
Bayern - n.N.
switch cover
Steinausdemwegräumen
Kommentar der JuryEine Maschine, mit der riesige Steine wie in einem großen Maul zermalmt werden können. Da schaut sogar die Sonne erfreut zu.
2
Lorenz G. - Altersgruppe 1 Jahre
switch cover
Diener-Roboter mit Blick aufs Innere
Diener-Roboter mit Blick aufs Innere
3
Martin G.
Altersgruppe 2
Bayern - n.N.
switch cover
Diener-Roboter mit Blick aufs Innere
Kommentar der JuryBeim Zähneputzen ist es jetzt nicht mehr langweilig. Außerdem sorgt die neue und einzigartige Zahnputzmaschine dafür, dass kein Schritt mehr vergessen wird.
3
Martin G. - Altersgruppe 2 Jahre
switch cover
Vogelrettung
Vogelrettung
4
Melissa S.
Altersgruppe 2
Bayern - n.N.
switch cover
Vogelrettung
Kommentar der JuryMit dieser Vorrichtung können aus dem Nest gefallene Vögel gerettet werden. Eine Art Fahrstuhl befördert sie bequem wieder in ihr Nest.
4
Melissa S. - Altersgruppe 2 Jahre
switch cover
Hüter des Waldes
Hüter des Waldes
5
Tobias B.
Altersgruppe 5
Bayern - n.N.
switch cover
Hüter des Waldes
Kommentar der JuryEine archaisch anmutende Drahtfigur mit Hörnern und grüner Mähne schreitet mit erhobenem Baumarm auf einem Sockel. Ob die gedrungen, grimmige Gestalt es vermag, den Wald zu retten?
5
Tobias B. - Altersgruppe 5 Jahre
switch cover

2017/2018 - Kurzfilm bundesweit
Erfindungen verändern unser Leben

Hier findest du alle Gewinner aus dem Jahr 2017/2018 der Kategorie Kurzfilm bundesweit.

YouTube Video(s) anzeigen

Diese Website nutzt YouTube. Ich bin damit einverstanden, dass YouTube für die Wiedergabe des Videos die IP-Adresse meines Gerätes sowie weitere technische Daten erhält. Mit Aktivierung werden diese Daten an YouTube übermittelt. Weitere Details im Datenschutzhinweis

Sociale Medien
Sociale Medien
1
Benjamin S und Max S - 14 Jahre
switch cover
Sociale Medien
Statement der Jury
Der Kurzfilm ‚Sociale Medien’ begeisterte die Jury mit seiner detaillierten Flash-Animation, zum Beispiel der fein gezeichneten Mimik der Figur. Die jungen Filmemacher setzen sich – wie der Titel schon verrät – mit einem aktuellen Thema auseinander und erzählen auf unterhaltsame und pointierte Weise die Geschichte eines Jungen, dessen Glück von den Likes seiner Posts abhängt. Ein handwerklich wie auch inhaltlich gelungenes Werk, das zurecht mit dem ersten Platz ausgezeichnet wurde
1
Benjamin S und Max S - 14 Jahre
switch cover
Schwein gehabt!
Schwein gehabt!
2
Alessandra T., Johannes W. und Dana Luna Z. - 16-18 Jahre
switch cover
Schwein gehabt!
Statement der Jury
Mit einer grafisch reizvollen und kurzweilig geschnittenen Bildsprache erzählt der in schwarzer Kohle und Wachsstiften gezeichnete Trickfilm ‚Schwein gehabt!’ von der Domestizierung der Schweine. Eine Gruppe von rosa Wildschweinchen lebt glücklich, bis plötzlich der Mensch erscheint, nach ihnen jagt und ein Schweinchen tötet. In Zeitraffer bewegt sich der Mond über den Himmel und verdeutlicht den weiteren Verlauf der Zeit. Die Landschaft verändert sich. Am nächsten Morgen stehen die Schweinchen in einem eingezäunten Tiergehege. Die Landschaft wird weiter kahl, riesige Industriehallen und rauchende Schornsteine breiten sich aus. Der am Anfang farbig wirkende Grauton der Landschaft wird zum grässlichen Industriegrau. Mitleiderregend blicken die rosa Schweinchen nun zusammengepfercht aus einer der vielen grauen Hallen. Mit gezielt eingesetzten Geräuschen, einer wohl ausgewählten Musik und einer dramaturgisch gut aufgebauten Erzählstruktur betrachten die jungen Filmschaffenden das Thema ‚Erfindungen’ aus einem kritischen Blickwinkel. Die Jury war sich aufgrund der gekonnt vermittelten Aussage schnell einig, diesen Film mit dem zweiten Preis auszuzeichnen.
2
Alessandra T., Johannes W. und Dana Luna Z. - 16-18 Jahre
switch cover
Das Öl im Feuer des Krieges
Das Öl im Feuer des Krieges
3
Lilli-Cheyenne R. und Marita D. - 15-16 Jahre
switch cover
Das Öl im Feuer des Krieges
Statement der Jury
Der Kurzfilm ‚Das Öl im Feuer des Krieges' stellt für den Betrachter die Frage danach, was eigentlich Fortschritt genau ist. Dabei verwendet der Film einfache Gestaltungsmittel sehr wohlüberlegt. Es ist eine nachdenkliche Reise durch die Zeit, die mithilfe der Dekonstruktion von Bleistiftzeichnungen visualisiert wird. Das klingt sehr hochgestochen und geschieht ganz schlicht mit der überlegten Verwendung eines Radiergummis. Der Zuschauer ist zunächst überrascht, er lernt aber sehr schnell den Sinn dieser Arbeitsweise zu verstehen. Am Ende des Films stellt sich die Frage: Muss alles Machbare auch gemacht werden? Die weisen Alten sagten einst: Was immer du tust, das tue mit Bedacht und bedenke das Ende.
3
Lilli-Cheyenne R. und Marita D. - 15-16 Jahre
switch cover
nach oben scrollen