zurück zur Übersicht
Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
BVR Logo
BVR Logo

Endspurt: Schnell noch euer Bild oder einen Kurzfilm bei eurer Volksbank oder Raiffeisenbank einreichen!

Der Countdown von "jugend creativ" läuft: Am 19. Februar 2016 ist Abgabeschluss für die Wettbewerbsbeiträge. Bis zum Freitag können Schülerinnen und Schülern ihre kreativen Arbeiten bei den teilnehmenden Volksbanken und Raiffeisenbanken vor Ort abgeben. Bei Postversand gilt das Datum des Poststempels. Der Abgabeschluss in Bayern war bereits am 3. Februar.

Als Wettbewerbsregel gilt: Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 13 sowie Jugendliche bis einschließlich 20 Jahre, die nicht mehr zur Schule gehen, können einen Beitrag in Form eines Bildes und zudem ab Klasse 5 auch einen Kurzfilm einreichen. Allen Beiträgen muss der ausgefüllte Teilnahmeschein beigelegt sein. Einfach zur veranstaltenden Volksbank oder Raiffeisenbank vor Ort gehen, das Bild oder Video abgeben. Kurzfilme können zusätzlich auf das Online-Videoportal www.jugendcreativ.de/video hochgeladen werden. Auch hier gilt der bundesweite Abgabeschluss am 19. Februar 2016.

 

Sei auch du dabei und bewerbe dich jetzt noch zum Thema "Fantastische Helden und echte Vorbilder. Wer inspiriert Dich?"  Wir wünschen viel Erfolg!

Bildmaterial wie das Wettbewerbslogo und detaillierte Informationen rund um den Wettbewerb finden Sie unter www.jugendcreativ.de/pressebilder beziehungsweise www.jugendcreativ.de/pressematerial.

Über jugend creativ

1970 ins Leben gerufen, ist der Internationale Jugendwettbewerb jugend creativ einer der größten Wettbewerbe seiner Art weltweit und wird von Genossenschaftsbanken aus Deutschland, Frankreich, Italien (Südtirol), Österreich und der Schweiz veranstaltet. Mit jährlich wechselnden Themen richtet sich die Initiative an Schülerinnen und Schüler der 1. bis 13. Klasse sowie an Jugendliche bis 20 Jahre, die nicht mehr zur Schule gehen. In den Kategorien Bildgestaltung, Kurzfilm und Quiz motiviert der Wettbewerb die jungen Menschen zu einer kreativen Auseinandersetzung mit gesellschaftsrelevanten Themen.


Weitere Informationen zu #jugendcreativ unter:
www.jugendcreativ.de (Homepage)
www.jugendcreativ-video.de (Videoportal)
www.jugendcreativ-blog.de (Blog)
www.facebook.com/jugendcreativ
www.instagram.com/jugendcreativ

Pressekontakt BVR:
Cornelia Schulz
Pressesprecherin
Telefon: 030/2021-1330
E-Mail: presse@bvr.de

Pressekontakt Agentur:
wiese pr
Beate Wiese
Telefon: 030/60945-180
E-Mail: mail@wiese-pr.de
 

zurück zur Übersicht
nach oben scrollen