zurück zur Übersicht
Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
BVR Logo
BVR Logo

„Immer mobil, immer online“: Internationaler Jugendwettbewerb startet im Oktober zum Thema Mobilität

Chatten, surfen, spielen: Dank digitaler Medien geht das heutzutage fast immer und überall. Laut einer aktuellen forsa-Umfrage besitzen etwa vier von fünf Jugendlichen zwischen zwölf und 17 Jahren ein Smartphone und es fällt ihnen zunehmend schwerer, „offline“ zu sein. Welchen Stellenwert das Internet für Kinder und Jugendliche hat und welche Gedanken sie mit dem Thema Mobilität verbinden, können sie beim 45. Internationalen Jugendwettbewerb „jugend creativ“ der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Bildern und Kurzfilmen zeigen. Am 1. Oktober 2014 startet die neue Wettbewerbsrunde unter dem Motto „Immer mobil, immer online: Was bewegt dich?“.

Uwe Fröhlich, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR): „Mobilität bedeutet Beweglichkeit, auch im Sinne von Veränderungs- und Wandlungsfähigkeit. Diese Eigenschaften sind charakteristisch für die heutige Lebensweise unserer Gesellschaft. Mit den digitalen Medien erfährt Mobilität eine ganz neue Dimension. Wir freuen uns, Kinder und Jugendliche zu motivieren, ihre Gedanken zu einem Thema kreativ auszudrücken, das sie im Alltag oft geradezu selbstverständlich und daher oft eher unbewusst umgibt.“

 

Am Wettbewerb teilnehmen können Schülerinnen und Schüler der 1. bis 13. Klasse sowie Jugendliche, die nicht mehr zur Schule gehen, bis 20 Jahre in drei Disziplinen: Bildgestaltung (Klassen 1 bis 13), Kurzfilm (Klassen 5 bis 13) und Quiz (Klas­sen 1 bis 9). Kinder und Jugendliche sind dazu aufgerufen, sich mit den vielfältigen Aspekten von Mobilität und digitaler Vernetzung auseinanderzusetzen. Was bedeutet Mobilität für sie? Welche Erfahrungen machen sie im Umgang mit der virtuellen Welt? Und wie stellen sie sich die Zukunft der Fortbewegung vor? Auf Orts-, Landes- und Bundesebene gibt es attraktive Sach- und Geldpreise zu gewinnen. Deutschlands beste Nachwuchskünstler verbringen im Sommer 2015 einen einwöchigen Kreativworkshop in der Internationalen Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg an der Ostsee. Im Bereich Bildgestaltung haben die erstplatzierten Bundessieger sogar die Chance auf eine internationale Auszeichnung.

 

Die Wettbewerbsunterlagen sind ab Oktober 2014 in den teilnehmenden Volksbanken und Raiffeisenbanken erhältlich. Dort können die Beiträge auch bis zum 20. Februar 2015 (in Bayern bis zum 3. Februar 2015) eingereicht werden. Kurzfilme können zusätzlich auf das Videoportal www.jugendcreativ-video.de hochgeladen, kommentiert und bewertet werden.

 

Prominente Unterstützung für einen der größten Jugendwettbewerbe der Welt
Der Internationale Jugendwettbewerb „jugend creativ“ wird seit 1970 jährlich von Genossenschaftsbanken in Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien (Südtirol), Luxemburg, Österreich und der Schweiz ausgerichtet. Jedes Jahr werden international bis zu eine Million Wettbewerbsbeiträge eingereicht, deutschlandweit rund 600.000 Beiträge. Damit zählt „jugend creativ“ zu den größten Jugendwettbewerben der Welt. Schirmherr der 45. Wettbewerbsrunde ist Reporter, Moderator und Welterforscher Willi Weitzel. Darüber hinaus unterstützen die Nachwuchsschauspieler Mercedes Jadea Diaz und Justus Schlingensiepen sowie Fernseh- und Radiomoderator Marco Schreyl den diesjährigen Wettbewerb.

 

Weitere Informationen zum Wettbewerb unter:
www.jugendcreativ.de (Homepage)
www.jugendcreativ-video.de (Videoportal)
www.facebook.com/jugendcreativ
www.youtube.com/jugendcreativ

 

Das aktuelle Wettbewerbsmotiv, das „jugend creativ“-Logo, Portraits des Schirmherrn und der prominenten Unterstützter sowie weiteres Bildmaterial finden Sie in der Bilddatenbank des Pressebereichs. Ein Hörfunkinterview mit Schirmherr Willi Weitzel steht unter folgendem Link kostenlos zur Verfügung: http://www.presseportal.de/pm/40550/2838207/


Pressekontakt BVR:
Cornelia Schulz
Pressereferentin
Telefon: 030/2021-1330
Telefax: 030/2021-1905
E-Mail: presse@bvr.de

Pressekontakt Agentur:
wiese pr
Beate Wiese
Telefon: 030/60945-180
Telefax: 030/60945-179
E-Mail: mail@wiese-pr.de

Bildmaterial wie das Wettbewerbslogo und detaillierte Informationen rund um den Wettbewerb finden Sie unter www.jugendcreativ.de/pressebilder beziehungsweise www.jugendcreativ.de/pressematerial.

Über jugend creativ

1970 ins Leben gerufen, ist der Internationale Jugendwettbewerb jugend creativ einer der größten Wettbewerbe seiner Art weltweit und wird von Genossenschaftsbanken aus Deutschland, Frankreich, Italien (Südtirol), Österreich und der Schweiz veranstaltet. Mit jährlich wechselnden Themen richtet sich die Initiative an Schülerinnen und Schüler der 1. bis 13. Klasse sowie an Jugendliche bis 20 Jahre, die nicht mehr zur Schule gehen. In den Kategorien Bildgestaltung, Kurzfilm und Quiz motiviert der Wettbewerb die jungen Menschen zu einer kreativen Auseinandersetzung mit gesellschaftsrelevanten Themen.


Weitere Informationen zu #jugendcreativ unter:
www.jugendcreativ.de (Homepage)
www.jugendcreativ-video.de (Videoportal)
www.jugendcreativ-blog.de (Blog)
www.facebook.com/jugendcreativ
www.instagram.com/jugendcreativ

Pressekontakt BVR:
Cornelia Schulz
Pressesprecherin
Telefon: 030/2021-1330
E-Mail: presse@bvr.de

Pressekontakt Agentur:
wiese pr
Beate Wiese
Telefon: 030/60945-180
E-Mail: mail@wiese-pr.de
 

zurück zur Übersicht
nach oben scrollen