zurück zur Übersicht
Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
BVR Logo
BVR Logo

Jugendwettbewerb „Immer mobil, immer online“: Jetzt noch online für den Lieblingskurzfilm abstimmen

Seit dem Abgabeschluss beim 45. Internationalen Jugendwettbewerb „jugend creativ“ am 20. Februar 2015 läuft die spannende Phase der Juryentscheidungen über die schönsten Bilder und Kurzfilme auf Orts-, Landes-, Bundes- und schließlich internationaler Ebene. Zusätzlich kann aktuell das Publikum mit entscheiden: Noch bis zum 20. April 2015 stehen alle auf dem Videoportal des Jugendwettbewerbs www.jugendcreativ-video.de eingereichten Filmbeiträge zur Wahl. Besucherinnen und Besucher des Portals können nach vorheriger Registrierung selbst zu Juroren werden und entscheiden, in welchem der 118 eingereichten Filme das Thema des 45. Wettbewerbs „Immer mobil, immer online: Was bewegt dich?“ am kreativsten und fantasievollsten umgesetzt wurde. Auch Tipps für ein faires Voting und worauf man bei der Filmbewertung achten sollte, finden die User auf dem Videoportal. Die zehn Filme mit den meisten Publikumsstimmen erhalten die direkte Nominierung für die Bundesjury, die am 28. Mai 2015 drei der zehn online eingereichten Publikumslieblinge mit dem begehrten Bundespreis auszeichnet.

Einwöchiger Kreativworkshop zu gewinnen
 

Die insgesamt rund 50 Bundessiegerinnen und Bundessieger des 45. Jugendwettbewerbs in den Kategorien Bildgestaltung und Kurzfilm gewinnen einen einwöchigen Kreativworkshop in der Internationalen Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg im August 2015 an der Ostsee. In verschiedenen Werkstätten können sie dort – umrahmt von einem attraktiven Freizeitprogramm – unter professioneller Anleitung malen, gestalten und filmen.
 

Über „jugend creativ“

Der Internationale Jugendwettbewerb „jugend creativ“ bietet Kindern und Jugendlichen seit über 40 Jahren Raum für ihre Kreativität. Jedes Jahr startet der Wettbewerb Anfang Oktober zu einem anderen gesellschaftlich relevanten Thema. Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler der 1. bis 13. Klasse sowie Jugendliche bis 20 Jahre in drei Disziplinen: Bildgestaltung (Klassen 1 bis 13), Kurzfilm (Klassen 5 bis 13) und Quiz (Klassen 1 bis 9). Erstmals ausgerufen wurde der Jugendwettbewerb 1970 und wird seitdem jährlich von Genossenschaftsbanken in Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien (Südtirol), Luxemburg, Österreich und der Schweiz ausgerichtet. Auch in dieser Wettbewerbsrunde dürften international wieder bis zu eine Million Wettbewerbsbeiträge eingereicht worden sein, deutschlandweit schätzungsweise rund 600.000 Beiträge. Damit zählt „jugend creativ“ zu den größten Jugendwettbewerben der Welt.
 
Weitere Informationen finden Sie unter:
www.jugendcreativ.de (Homepage)
www.jugendcreativ-video.de (Videoportal)
www.facebook.com/jugendcreativ
www.youtube.com/jugendcreativ

Das aktuelle Wettbewerbsmotiv, das „jugend creativ“-Logo und druckfähiges Bildmaterial, zum Beispiel Portraitfotos der prominenten Unterstützer, stehen in der Bilddatenbank des Pressebereichs als Download zur Verfügung.
 

Pressekontakt BVR:
Cornelia Schulz
Pressereferentin
Telefon: 030/2021-1330
Telefax: 030/2021-1905
E-Mail: presse@bvr.de

Pressekontakt Agentur:
wiese pr
Beate Wiese
Telefon: 030/60945-180
Telefax: 030/60945-179
E-Mail: mail@wiese-pr.de

Bildmaterial wie das Wettbewerbslogo und detaillierte Informationen rund um den Wettbewerb finden Sie unter www.jugendcreativ.de/pressebilder beziehungsweise www.jugendcreativ.de/pressematerial.

Über jugend creativ

1970 ins Leben gerufen, ist der Internationale Jugendwettbewerb jugend creativ einer der größten Wettbewerbe seiner Art weltweit und wird von Genossenschaftsbanken aus Deutschland, Frankreich, Italien (Südtirol), Österreich und der Schweiz veranstaltet. Mit jährlich wechselnden Themen richtet sich die Initiative an Schülerinnen und Schüler der 1. bis 13. Klasse sowie an Jugendliche bis 20 Jahre, die nicht mehr zur Schule gehen. In den Kategorien Bildgestaltung, Kurzfilm und Quiz motiviert der Wettbewerb die jungen Menschen zu einer kreativen Auseinandersetzung mit gesellschaftsrelevanten Themen.


Weitere Informationen zu #jugendcreativ unter:
www.jugendcreativ.de (Homepage)
www.jugendcreativ-video.de (Videoportal)
www.jugendcreativ-blog.de (Blog)
www.facebook.com/jugendcreativ
www.instagram.com/jugendcreativ

Pressekontakt BVR:
Cornelia Schulz
Pressesprecherin
Telefon: 030/2021-1330
E-Mail: presse@bvr.de

Pressekontakt Agentur:
wiese pr
Beate Wiese
Telefon: 030/60945-180
E-Mail: mail@wiese-pr.de
 

zurück zur Übersicht
nach oben scrollen