zurück zur Übersicht
Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
BVR Logo
BVR Logo

Kreativität gefragt: Jetzt noch mitmachen beim Jugendwettbewerb „Immer mobil, immer online: Was bewegt dich?“

Schwunghaft und ideenreich zu Pinsel, Stift oder Kamera greifen und am 45. Jugendwettbewerb „jugend creativ“ der Volksbanken und Raiffeisenbanken zum Thema „Immer mobil, immer online: Was bewegt dich?“ teilnehmen – dafür haben alle Kinder und Jugendlichen noch bis zum bundesweiten Abgabeschluss am 20. Februar (in Bayern bis zum 3. Februar) dieses Jahres Zeit. Was verbinden sie mit Mobilität und digitaler Vernetzung? Welche Erfahrungen machen sie im Umgang mit der virtuellen Welt? Und wie stellen sie sich die Zukunft der Fortbewegung vor? Diesen und weiteren Fragen können Schülerinnen und Schüler der 1. bis 13. Klasse sowie Jugendliche bis 20 Jahre in Bildern oder Kurzfilmen nachgehen.

Mitmachen und tolle Preise gewinnen

Teilnehmen können die Kinder und Jugendlichen in drei Disziplinen: Bildgestaltung (Klassen 1 bis 13), Kurzfilm (Klassen 5 bis 13) und Quiz (Klassen 1 bis 9). Die Wettbewerbsunterlagen sind in den teilnehmenden Volksbanken und Raiffeisenbanken erhältlich. Dort können die Beiträge auch eingereicht werden. Kurzfilme können zusätzlich bis zum 20. Februar 2015 auf das Videoportal www.jugendcreativ-video.de hochgeladen und bis zum 20. April 2015 bewertet werden. Ende Mai 2015 wählt die Bundesjury aus den zehn Filmen mit den meisten Stimmen die drei Sieger des Videoportals aus. Zu gewinnen gibt es wie immer viele tolle Preise auf Orts-, Landes- und Bundesebene, unter anderem einen einwöchigen Kreativworkshop in der Internationalen Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg an der Ostsee für die Bundessieger.


Wer noch Anregungen für die kreative Umsetzung braucht, kann sich auf der Wettbewerbshomepage unter www.jugendcreativ.de/Ideengeber inspirieren lassen. Insgesamt 14 jugendliche Autorinnen und Autoren berichten dort als „Ideengeber“ regelmäßig über den Wettbewerb, beleuchten die Themen Mobilität und Digitalisierung von verschiedenen Seiten, schauen erfahrenen Künstlern über die Schulter und geben Tipps für die Gestaltung der Wettbewerbsbeiträge.


Prominente Unterstützung für „jugend creativ“

Ausgerichtet wird der Internationale Jugendwettbewerb seit 1970 jährlich von Genossenschaftsbanken in Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien (Südtirol), Luxemburg, Österreich und der Schweiz. Jedes Jahr werden international bis zu eine Million Wettbewerbsbeiträge eingereicht, deutschlandweit rund 600.000 Beiträge. Damit zählt „jugend creativ“ zu den größten Jugendwettbewerben der Welt. Schirmherr der 45. Wettbewerbsrunde ist Reporter, Moderator und Welterforscher Willi Weitzel. Darüber hinaus unterstützen die Nachwuchsschauspieler Mercedes Jadea Diaz und Justus Schlingensiepen sowie Fernseh- und Radiomoderator Marco Schreyl den diesjährigen Wettbewerb.
 

Weitere Informationen unter:
www.jugendcreativ.de (Homepage)
www.jugendcreativ-video.de (Videoportal)
www.facebook.com/jugendcreativ
www.youtube.com/jugendcreativ


Das aktuelle Wettbewerbsmotiv, das „jugend creativ“-Logo und druckfähiges Bildmaterial, zum Beispiel Portraitfotos der prominenten Unterstützer, stehen in der Bilddatenbank des Pressebereichs als Download zur Verfügung.
 

Pressekontakt BVR:
Cornelia Schulz
Pressereferentin
Telefon: 030/2021-1330
Telefax: 030/2021-1905
E-Mail: presse@bvr.de

Pressekontakt Agentur:
wiese pr
Beate Wiese
Telefon: 030/60945-180
Telefax: 030/60945-179
E-Mail: mail@wiese-pr.de

Bildmaterial wie das Wettbewerbslogo und detaillierte Informationen rund um den Wettbewerb finden Sie unter www.jugendcreativ.de/pressebilder beziehungsweise www.jugendcreativ.de/pressematerial.

Über jugend creativ

1970 ins Leben gerufen, ist der Internationale Jugendwettbewerb jugend creativ einer der größten Wettbewerbe seiner Art weltweit und wird von Genossenschaftsbanken aus Deutschland, Frankreich, Italien (Südtirol), Österreich und der Schweiz veranstaltet. Mit jährlich wechselnden Themen richtet sich die Initiative an Schülerinnen und Schüler der 1. bis 13. Klasse sowie an Jugendliche bis 20 Jahre, die nicht mehr zur Schule gehen. In den Kategorien Bildgestaltung, Kurzfilm und Quiz motiviert der Wettbewerb die jungen Menschen zu einer kreativen Auseinandersetzung mit gesellschaftsrelevanten Themen.


Weitere Informationen zu #jugendcreativ unter:
www.jugendcreativ.de (Homepage)
www.jugendcreativ-video.de (Videoportal)
www.jugendcreativ-blog.de (Blog)
www.facebook.com/jugendcreativ
www.instagram.com/jugendcreativ

Pressekontakt BVR:
Cornelia Schulz
Pressesprecherin
Telefon: 030/2021-1330
E-Mail: presse@bvr.de

Pressekontakt Agentur:
wiese pr
Beate Wiese
Telefon: 030/60945-180
E-Mail: mail@wiese-pr.de
 

zurück zur Übersicht
nach oben scrollen