zurück zur Übersicht
Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
BVR Logo
BVR Logo

Abgabeschluss naht: Jetzt noch kreative Beiträge für den 46. Jugendwettbewerb zum Thema „Helden und Vorbilder“ einreichen

Helden und Vorbilder machen Mut, spornen an und sind gerade auf dem Weg zum Erwachsenwerden wichtig. Unter dem Motto „Fantastische Helden und echte Vorbilder: Wer inspiriert dich?“ dreht sich beim 46. Jugendwettbewerb „jugend creativ“ alles um die Idole und Leitbilder von Kindern und Jugendlichen. Jetzt geht der Wettbewerb in die Schlussphase. Noch bis zum 19. Februar 2016, in Bayern bis zum der 2. Februar 2016, können Schülerinnen und Schüler der 1. bis 13. Klasse sowie Jugendliche bis 20 Jahre in Bildern und Kurzfilmen zeigen, wer sie inspiriert und wem sie nacheifern. Dabei sind der Kreativität kaum Grenzen gesetzt: Eingereicht werden können Malereien, Zeichnungen, Collagen und Mixed-Media-Arbeiten im A3-Format sowie maximal zehnminütige Kurzfilme. Prämiert werden die Beiträge zunächst auf Orts- und Landesebene. Am 23. und 25. Mai 2016 tagt dann die Bundesjury bestehend aus Kunstpädagogen, Künstlern, Filmemachern und Medienexperten in Berlin und wählt die Gewinnerinnen und Gewinner der Kategorien Bildgestaltung und Kurzfilm auf Bundesebene aus. Im Bereich Bildgestaltung haben die erstplatzierten Bundessiegerinnen und Bundessieger aller Altersgruppen sogar die Chance auf eine internationale Auszeichnung.

Kurzfilme können zusätzlich zur Einreichung bei der Bank auf das Videoportal www.jugendcreativ-video.de hochgeladen werden. Damit erhöhen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Gewinnchancen, denn aus allen Einreichungen wählt die Bundesjury drei Onlinesiegerfilme aus, die ebenfalls mit dem begehrten Bundespreis ausgezeichnet werden. Zusätzlich wird unter allen auf dem Videoportal veröffentlichten Kurzfilmen ein Publikumspreis vergeben. Noch bis zum 25. April 2016 können die Besucherinnen und Besucher des Portals die Filme bewerten und für ihre Favoriten abstimmen. Der Film mit den meisten Publikumsstimmen wird mit einem Warengutschein für Videotechnik in Höhe von 300 Euro prämiert. Darüber hinaus bietet das Videoportal viele nützliche Tipps und Tricks rund um die Produktion von Kurzfilmen.

Kreativferien für die Bundessieger
Auf Orts- und Landesebene werden zahlreiche Sach- und Geldpreise vergeben. Die besten Bildgestalter und Filmemacher auf Bundesebene gewinnen darüber hinaus einen einwöchigen Kreativworkshop in der Internationalen Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg an der Ostsee. Vom 31. Juli bis 7. August 2016 können sie unter Anleitung von erfahrenen Künstlerinnen und Künstlern in verschiedenen Werkstätten in den Bereichen Bildgestaltung, Fotografie und Film ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Prominente Unterstützung für „jugend creativ“
Ausgerichtet wird der Internationale Jugendwettbewerb seit 1970 jährlich von Genossenschaftsbanken in Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien (Südtirol), Luxemburg, Österreich und der Schweiz. Jedes Jahr werden international bis zu eine Million Wettbewerbsbeiträge eingereicht, deutschlandweit rund 600.000 Beiträge. Damit zählt „jugend creativ“ zu den größten Jugendwettbewerben der Welt. Unterstützt wird der 46. Wettbewerb von Schirmherrin Manuela Schwesig, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, sowie von den Nachwuchsschauspielern Lisa-Marie Koroll und Jonas Holdenrieder und Fernsehmoderator Daniel Hartwich.

Weitere Informationen unter:
www.jugendcreativ.de (Homepage)
www.jugendcreativ-video.de (Videoportal)
www.facebook.com/jugendcreativ
www.youtube.com/jugendcreativ

Das aktuelle Wettbewerbsmotiv, das „jugend creativ“-Logo und weiteres druckfähiges Bildmaterial stehen in der Bilddatenbank des Pressebereichs unter www.jugendcreativ.de als Download zur Verfügung.

Pressekontakt BVR:
Cornelia Schulz
Pressereferentin
Telefon: 030/2021-1330
E-Mail: presse@bvr.de

Pressekontakt Agentur:
wiese pr
Beate Wiese
Telefon: 030/60945-180
E-Mail: mail@wiese-pr.de

Bildmaterial wie das Wettbewerbslogo und detaillierte Informationen rund um den Wettbewerb finden Sie unter www.jugendcreativ.de/pressebilder beziehungsweise www.jugendcreativ.de/pressematerial.

Über jugend creativ

1970 ins Leben gerufen, ist der Internationale Jugendwettbewerb jugend creativ einer der größten Wettbewerbe seiner Art weltweit und wird von Genossenschaftsbanken aus Deutschland, Frankreich, Italien (Südtirol), Österreich und der Schweiz veranstaltet. Mit jährlich wechselnden Themen richtet sich die Initiative an Schülerinnen und Schüler der 1. bis 13. Klasse sowie an Jugendliche bis 20 Jahre, die nicht mehr zur Schule gehen. In den Kategorien Bildgestaltung, Kurzfilm und Quiz motiviert der Wettbewerb die jungen Menschen zu einer kreativen Auseinandersetzung mit gesellschaftsrelevanten Themen.


Weitere Informationen zu #jugendcreativ unter:
www.jugendcreativ.de (Homepage)
www.jugendcreativ-video.de (Videoportal)
www.jugendcreativ-blog.de (Blog)
www.facebook.com/jugendcreativ
www.instagram.com/jugendcreativ

Pressekontakt BVR:
Cornelia Schulz
Pressesprecherin
Telefon: 030/2021-1330
E-Mail: presse@bvr.de

Pressekontakt Agentur:
wiese pr
Beate Wiese
Telefon: 030/60945-180
E-Mail: mail@wiese-pr.de
 

zurück zur Übersicht
nach oben scrollen