Pressemitteilungen
Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
BVR Logo
BVR Logo

Noch bis 18. Februar 2022: Bilder und Kurzfilme zum Thema „Was ist schön?" gesucht

Kinder und Jugendliche sehen die Welt mit offenen Augen und überraschen oft mit ihren Ideen und Gedanken zu Fragen, die spannend sind und zum Nachdenken anregen. „Was ist schön?" lautet die Frage des 52. Internationalen Jugendwettbewerbs „jugend creativ", zu der Kinder und Jugendliche bis 20 Jahre ihre persönlichen Antworten in Bildern und Kurzfilmen noch bis zum 18. Februar 2022 einreichen können. Schirmherrin dieser Wettbewerbsrunde ist die beliebte Komikerin Ilka Bessin: „Ich finde es enorm wichtig, jungen und auch älteren Menschen zu zeigen, dass Schönheit keinem Ideal entsprechen muss und nicht nur mit Äußerlichkeiten zu tun hat. Ich finde mich zum Beispiel schön, weil ich ein lustiger Mensch bin, weil ich auch mal traurig sein kann und viele positive Charaktereigenschaften habe. Herzlichkeit, Empathie und eine positive Einstellung machen einen Menschen für mich schön“, verrät sie in ihrem Grußwort zum Wettbewerb.


Bilder können bei den veranstaltenden Volksbanken und Raiffeisenbanken vor Ort eingereicht werden, wo auch die Teilnahmeunterlagen erhältlich sind. Kurzfilme werden über das Videoportal jugendcreativ-video.de hochgeladen. Am 21. Februar startet dort auch wieder das Onlinevoting, bei dem die Besucherinnen und Besucher des Portals bis zum 22. April 2022 für ihren Lieblingsfilm abstimmen können. Der Film mit den meisten Stimmen wird mit dem Publikumspreis, einem Gutschein für Videotechnik im Wert von 300 Euro, ausgezeichnet.

Hauptpreis: Bundespreisträgerakademie nahe München

Wer also gern kreativ ist – ob mit Pinsel, Stift oder Kamera –, kann jetzt noch mitmachen und hat die Chance auf die Teilnahme an der exklusiven „jugend creativ“-Bundespreisträgerakademie in der Akademie Westerham bei München – dem Hauptgewinn auf Bundesebene. In der Kategorie Bildgestaltung geht es für die erstplatzierten Bundessiegerinnen und Bundesieger jeder Altersgruppe sogar noch weiter: Ihre Arbeiten messen sich mit den Bildern der Gewinnerinnen und Gewinner aus Frankreich, Italien/Südtirol, Luxemburg, Österreich und der Schweiz. Die internationalen Preisträgerinnen und Preisträger werden im Juni 2022 in der Schweiz bekanntgegeben. Aber auch auf Orts- und Landesebene winken den Teilnehmerinnen und Teilnehmern bereits Auszeichnungen und attraktive Preise. Ratefüchse finden in den Teilnahmeheften ein Quiz rund um das Thema Schönheit. Mitmachen lohnt sich also. Alle Informationen zur Teilnahme gibt es auf der Wettbewerbshomepage jugendcreativ.de und auf dem Videoportal jugendcreativ-video.de.

Detaillierte Informationen rund um den Jugendwettbewerb und Bildmaterial wie das aktuelle Wettbewerbsmotiv und das „jugend creativ“-Logo finden Sie im Pressebereich auf www.jugendcreativ.de.

Weitere Informationen zu #jugendcreativ unter:
www.jugendcreativ.de (Homepage)
www.jugendcreativ-video.de (Videoportal)
www.jugendcreativ-blog.de (Blog)
www.facebook.com/jugendcreativ
www.instagram.com/jugendcreativ  

Pressekontakt BVR:
Cornelia Schulz
Pressesprecherin
Telefon: 030/2021-1330
E-Mail: presse@bvr.de   

Pressekontakt Agentur:
wiese pr
Beate Wiese
Telefon: 030/60945-180
E-Mail: mail@wiese-pr.de

 


zurück zur Übersicht